Die DSGVO lernt laufen

Über kein Gesetz wurde so heftig diskutiert wie über die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Viele Diskussionen und Fehlinformationen sorgten für eine starke Verunsicherung nach der Einführung der Verordnung am 25.5.2018. Nun feiert die DSGVO ihren ersten Geburtstag und viele fragen sich „was ist seither passiert“? Das Datenschutzteam aus Friedberg bestehend aus Dieter Geiger, Melanie Mair und Thomas Schmid stellt sich dieser berechtigten Frage. Am 23. Mai 2019, 19.30 Uhr, findet im Gasthof Lindermayr die Informationsveranstaltung „Die DSGVO lernt laufen!“ statt.

Passwort-Leaks

Rund 2 Milliarden betroffene Konten

11 Datenschutztipps für Unternehmen und Vereine

Im Mai 2018 veröffentlichte Dieter Geiger auf seiner Facebook-Seite 11 Tipps zum Umgang mit der DSGVO und dem BDSG. Auf vielfachen Wunsch haben wir diese hier noch einmal zusammengefasst:

Wer benötigt einen Datenschutzbeauftragten?

Die meistgehörte Frage zum Datenschutzbeauftragten ist: Wer ist wann verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen? Dabei spielen verschiedene Faktoren eine Rolle:

Interner vs. externer Datenschutzbeauftragter

Ob ein Unternehmen oder Verein einen Datenschutzbeauftragten benötigt, ist vom Gesetzgeber klar definiert. Der Datenschutzbeauftragte kann sowohl ein interner Mitarbeiter als auch ein externer Dienstleister sein. Beide Optionen bieten Vor- und Nachteile. Wir haben Ihnen eine Übersicht zusammengestellt: